Venenleiden können mittels einer Duplexsonografischen Untersuchung abgeklärt werden. Je nach Beschwerdebild und Schweregrad kann die weitere Therapie anhand des venösen Status besprochen und geplant werden.
Kleine Erweiterungen von Gefäßen (sogenannte Besenreiser) können in der Ordination mittels Verödungsbehandlung (Sklerotherapie) oder Laserbehandlung therapiert werden.